Mit wem zu glauben?

Mit wem zu glauben?

Religionen jetzt gibt es eine große Menge, die eine Person unerfahren in Sachen der Religion, ist es extrem schwierig ist, eine Wahl zu treffen.Religiöse klassifiziert Religion in drei Hauptbereiche: die Stammes, national und global.In diesem Artikel werden die in Bezug auf die Weltreligionen glauben, nämlich, Buddhismus, Islam, Christentum.In

die

Buddhisten

Im Buddhismus glauben, dass es keine Vorstellung von der Existenz von Gott als dem Schöpfer allen Lebens, und der Verwalter seiner Schöpfung.Stattdessen gibt es die Verehrung des Buddha, der Mann, der Erleuchtung nach Jahren der tiefen Reflexion gefunden.Auf welcher Grundlage ist der Glaube, der Buddhisten?Sie glauben, dass alle irdischen Leiden und ihre Wünsche, nichts anderes ist als eine Last, die Ketten, die um zurückgesetzt werden müssen, die wahre Freiheit zu erreichen.Im Anschluss an die Bekenntnisse des Buddhismus, erreicht eine Person, die diese innere Freiheit, nur von allen irdischen Anlagen loszuwerden.Er spricht sich dafür den Weg zum Nirwana, einen Zustand völliger Ruhe, Frieden und das Fehlen jeglicher Leidenschaft.

Muslime

Entstehung des Islam stammt aus dem VII Jahrhundert vor Christus.e.Es ist die jüngste der Weltreligionen.Sein Gründer ist Mohammed, der Prophet in 40 Jahren geworden ist.Davor, war er durchaus ein normales Leben, hatte eine Frau und verwaltet Wirtschaft.Aber Mohammed hat nie behauptet, Gott, sondern nur ein Prophet zu sein.Er behauptete, dass Allah eine wichtige Nachricht zu berichten gesendet.Während der Laufzeit von Muhammad seiner Rede oral übertragen werden, wurden sie als die Worte Allahs angesehen und später auch aufgezeichnet.So war es der Koran, die Sunna, bestehend aus - einer Sammlung von Geschichten über das Leben des Propheten und der Scharia erbaulich - eine Reihe von Prinzipien und Verhaltensregeln, obligatorisch für jeden Muslim.

Muslime glauben an Allah, Mohammed hielt ihn für einen Propheten, und im Einklang mit den fünf wichtigsten Riten:

  1. sagte, dass es keinen Gott gibt außer Allah, und dass Mohammed ist sein Prophet.
  2. Ramadan.
  3. Hadsch (Pilgerfahrt nach Mekka).
  4. geben Almosen an die Armen.
  5. machen täglich fünfmalige Gebet (Gebet).

Christen

Christentum aufgeteilt in mehrere Konfessionen: Katholizismus, Orthodoxie und Protestantismus.Trotz der vielen Unterschiede zwischen diesen Richtungen sind alle Christen im Glauben an Gott vereint, auf die Erde gesandt seinen Sohn Jesus Christus für die Erlösung der Menschen von ihren Sünden.Christen glauben, dass nur das vergossene Blut von Jesus in der Lage ist, sie mit dem allmächtigen Gott zu versöhnen.

heilige Buch des Christentums ist die Bibel.Es enthält die Worte des Schöpfers, die von den Propheten unter der Inspiration des Heiligen Geistes aufgenommen wurden.Es lehrt die Menschen, wie sie in der Nähe zu Gott ziehen kann und seine Zustimmung erhalten.

mehr Hilfeartikel lernen - Was sind meine Religion.

Frage

Glauben Was ist Glaube?Der wahre Glaube kann nicht mit Gutgläubigkeit verwechselt werden, weil sie auf Fakten, Erkenntnisse und haben voll meinen Glauben gerechtfertigt.Der Glaube ist das Ergebnis einer genauen Kenntnis von Gott, in dem der Geist beschäftigt.Allerdings, wenn Sie entwickeln Glauben an die Vernunft hilft, dann kann es nur mit dem Herzen ausgeübt werden.

Als Person Glauben

entwickeln Wenn eine Person den Glauben fehlt, aber er will es zu entwickeln, dann, für das er ein paar Schritte zu unternehmen muss.

Gebet

für ihn im Gebet zu Gott fragen.Solche Gebete den Schöpfer sind erfreulich, weil sie zeigen, dass seine Arbeit es braucht.

Schrift

Es enthält Weisheit, überlegene Mensch.Viele Menschen, die Bibel zu lesen, finden Sie die Antworten auf die Fragen zu kümmern sie schon seit Jahren, in der Lage waren, mit den Schwierigkeiten des Lebens fertig zu werden, fanden wir den Sinn des Lebens und Lebensfreude.Die Bibel enthält auch viele lehrreiche Geschichten zu lesen, dass Sie wissen, was Gott genehmigt ist und was nicht.Vorsichtig sein und machen ihr Herz empfänglich, können Sie die Art des Denkens unseres Schöpfers verstehen.Dies wird helfen, den Glauben zu stärken und die Beziehung zu Gott intimer machen.

Nachdenken über Gott

Mangel an Glauben beruht auf der Tatsache, dass nur Menschen mit Gott über ihre Beziehung nicht denken.Sie müssen die guten Dinge um uns herum sehen können, um es zu schätzen und dankbar sein.Wenn wir nicht nach ihren eigenen Wünschen, und wie Gott uns lehrt, dann haben wir den Segen, und mit ihnen stärker und unseren Glauben.Es wird immer stärker, und wenn wir Studien stellen und sie erfolgreich zu überwinden, auf Gott zu verlassen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem Artikel zu finden - wie an Gott zu glauben.

Religion Wahl

Oft Menschen über diese Frage kümmern - ist einfach genug, an Gott zu glauben oder zu irgendeiner Religion zu gehören?Weil Gott, um in alles liebt, ist es nicht verwunderlich, dass er sorgte dafür, dass die Menschen ihn organisierten Gottesdienst können.Seit dem Beginn der menschlichen Geschichte haben die Menschen zusammen versammelt, um Gott zu verehren, wie es heute geschieht.Aber wie kann man definieren, welche Religion du wählen?Sie können die Aufmerksamkeit auf einige wichtige Fragen zu zahlen, und wenn die Antwort Ja ist, dann können wir davon ausgehen, dass die Wahl der Religion richtig gemacht wird.

  1. tut, ist diese Religion Lehre basiert auf Gottes Wort?Wenn die Übungen auf dem Wort Gottes basieren, nicht die Menschen, dann lehrt diese Religion nicht menschliche Weisheit.Um zu sehen, ob dies wirklich notwendig ist, die Worte Gottes in der Bibel, die grundlegenden Lehren der Religion aufgenommen zu vergleichen.
  2. Gibt an, ob die Religion Gottes, als eine Person, über seine Absichten, Qualitäten und Taten?Wenn die Religion uns lehrt, sich auf Gott sein Name verrät, Pläne, Ziele und Qualität, es wird zweifellos dazu beitragen, den Glauben zu stärken und zu lernen, auf Gott zu vertrauen.
  3. Wenn es um die christliche Religion, ob sie die Rolle von Jesus Christus als Erlöser und der Sohn Gottes erkennt?Dies ist ein wichtiger Aspekt, da hängen von dieser Beziehung mit dem Schöpfer selbst.
  4. Lehren der Bibel sind ein Weg des Lebens in dieser Religion, oder alles reduziert die Riten durchzuführen?Formal Anbetung können die Menschen täuschen, aber nicht Gott, so ist es wichtig, Glauben zu üben nicht zeigen, sondern aus dem Herzen.
  5. ob Religion lehrt Liebe und Frieden?Viele Konfessionen in diesem Aufruf, aber wenn ihre Aufzeichnungen zeigen, dass sie ihre Rechtsmittel folgen.Es ist wichtig, die Menschen unabhängig von ihrer Rasse, Religion und sozialem Status zu lieben, sowie friedliche Beziehungen mit allen Menschen aufrechtzuerhalten.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in dem Artikel unserer Ressource gefunden werden - Warum ich an Gott glauben.